Aquariummeister

Dein Aquariumexperte

Startseite » Aquarium Steine reinigen: In 4 einfachen Schritten

Aquarium Steine reinigen: In 4 einfachen Schritten

Aquarium Steine reinigen: Dekorative Korallen, Aquarium Steine und Dekorationen können oft mit heißem Wasser und sanftem Schrubben oder durch Absaugen der Ablagerungen mit einem Kiesreinigungsgerät gereinigt werden. Um Kalkablagerungen und verkrustete Algen, die sich auf Steinen und Dekorationen bilden, loszuwerden, musst du manchmal ein für Aquarien geeignetes Reinigungsmittel verwenden.

Algen im Aquarium entfernen

Eine dünne Algenschicht lässt sich mit ein paar Wischbewegungen mit einem Schwamm oder einer Reinigungsbürste und warmem Leitungswasser abschrubben. Verkrustete Algen können jedoch nur mit Chlorbleiche vollständig entfernt werden.

Schritt 1

Fülle einen Eimer mit einer neun zu eins Mischung aus Wasser und Chlorbleiche. Zum Beispiel mischst du 9 Tassen Wasser mit 1 Tasse Bleichmittel.

Schritt 2

Weiche die Aquarium Steine und Dekorationen etwa 15 Minuten lang in dem Eimer mit der Reinigungslösung ein.

Schritt 3

Schrubbe die Steine und Dekorationen mit einer Bürste mit weichen Borsten oder einem Schwamm ab und tauche sie dann 15 Minuten lang in klares Wasser.

Schritt 4

Lass die Aquarium Dekoration vollständig trocknen, bevor du sie wieder in dein Aquarium stellst. Rechne damit, dass es mindestens zwei Tage dauert, bis die Gegenstände getrocknet sind.

Kalkablagerungen im Aquarium entfernen

Wenn die Steine und Dekorationen mit einer verkrusteten Schicht aus Kalkablagerungen überzogen sind, ist destillierter weißer Essig ein natürliches Reinigungsmittel, das du gefahrlos für die Gegenstände in deinem Aquarium verwenden kannst. Es dauert eine Weile, bis die Wirkung einsetzt, aber weißer Essig weicht die verkrustete Schicht auf, sodass du sie abwischen kannst.

Schritt 1

Lasse den weißen Essig mehrere Stunden lang einweichen und achte darauf, dass alles, was mit Kalk verkrustet ist, untergetaucht ist.

Schritt 2

Schrubbe die Steine und Dekorationen mit einer Bürste mit weichen oder mittleren Borsten, um die Kalkschicht zu entfernen.

Schritt 3

Spüle den Essig mit kaltem Leitungswasser ab und lass die Dekoration vollständig trocknen, bevor du sie im Aquarium einsetzt.

Nach der Reinigung auf Sicherheit testen

Nach dem Reinigen von Aquarium Steinen, vor allem wenn es sich um Steine handelt, die du in einem Fluss oder auf einem Feld gefunden hast, solltest du testen, ob die Steine für deine Fische sicher sind. Weiche die Steine 24 Stunden lang in einem Eimer oder einer Schale mit Süßwasser ein und teste dann den pH-Wert des Wassers, um sicherzustellen, dass die Steine den pH-Wert nicht erhöhen.

Wenn du deinen Kiesboden ebenfalls reinigen musst lies hier unseren Schritt für Schritt Anleitung

Ein Gedanke zu ”Aquarium Steine reinigen: In 4 einfachen Schritten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben